Diese Seite ausdrucken

BUND Regionalverband Südlicher Oberrhein in Freiburg / Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland

Willkommen beim BUND Regionalverband am Südlichen Oberrhein! www.bund-rvso.de


Mensch, Natur, Umwelt, Frieden, Gerechtigkeit, Menschenrechte, Zukunft, Nachhaltigkeit
Informationen des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland am Südlichen Oberrhein in Freiburg
(Seit der "Inbetriebnahme" im Jahr 2007 gab es erfreuliche 13.258.537 Zugriffe auf diese regionale BUND-Seite!)










Die Zahl der weltweit lebenden Wirbeltiere ist in den vergangenen Jahrzehnten drastisch geschrumpft. Zwischen 1970 und 2014 sei die Zahl der in Wildnis lebenden Wirbeltiere durch menschliche Aktivitäten um 60 Prozent zurückgegangen, heißt es im WWF-Weltzustandsbericht 2018. Die Schuld trage der Mensch, denn durch Landwirtschaft, Bergbau und das Wachsen der Städte verlieren die Tiere ihren Lebensraum.
Mehr Infos: hier




26.10.18
Verwirrung in Sachen Fessenheim-Abschaltung:

Ein neues Urteil des obersten französischen Verwaltungsgerichts besagt: "Die rechtlichen Grundlagen für die Schließung von Fessenheim sind nicht erfüllt."
Dieses Urteil verstärkt Verwirrung, Ärger und Politikverdrossenheit. Wir haben nun den achten Aufschub / Ankündigung der Abschaltung erlebt.
Der AKW-Betreiber EDF hat allerdings am 22.10.18 mitgeteilt, dass der erste Reaktor bis September 2020 und der zweite bis August 2022 heruntergefahren werden soll, teilte die französische Atomaufsicht (ASN) mit.
Wenn Weihnachten auf den 1. Mai gelegt und der Termin acht mal verschoben wird, dann freut sich der Mensch erst, wenn er die Pakete tatsächlich auch auspacken darf...
Wir freuen uns dann, wenn Fessenheim tatsächlich endgültig abgeschaltet ist und hoffen, dass zuvor kein schwerer Unfall passiert. Die Abschaltung muss sofort erfolgen.
Wir sehen, dass in Frankreich die Atomlobby eine ähnliche Macht hat wie die Autolobby in Deutschland.

Um das Atomkraftwerk zu schließen, muss die Regierung von Präsident Emmanuel Macron jetzt endlich ein neues, rechtlich wasserdichtes Dekret erlassen.

Axel Mayer, BUND-Geschäftsführer



Nuclear Pride Coalition, Michael Shellenberger & neue AKW: Atomkonzerne spielen Umweltbewegung


Nach Fukushima war die Atomlobby für kurze Zeit ein wenig in Deckung gegangen. Aufgegeben hat sie nicht. Jetzt beginnt eine massive, globale Werbekampagne für die Gefahrzeitverlängerung der bestehenden Reaktoren und für neue AKW. Doch die Atom-Propaganda wurde optimiert und die Konzerne treten nicht mehr öffentlich in Erscheinung. PR-Agenturen gründen Schein-Bürgerinitiativen und rechte und neoliberale Netzwerke rühren die Werbetrommel. In der Nuclear Pride Coalition, tarnen sich Lobbyisten als Umwelt-Aktivisten und weltweit spielen Vorfeldorganisationen der Konzerne Umweltbewegung. Solche PR-Kampagnen wurden in der Vergangenheit häufig begleitet von bezahlten Trollen, die unter wechselnden Identitäten Hunderte von Leserbriefen schreiben und die Internetforen, (nicht nur) der Medien, mit Werbebotschaften fluten. Auch Wikipedia-Manipulation gehört zum Alltagsgeschäft von Werbeagenturen und Atomkonzernen.

Mehr Infos deutsch und englisch





Aktuelle BUND-Themen am Südlichen Oberrhein:





Urheberrechtshinweise
Kopien, Texte und Textfragmente dieser Internetseiten dürfen nicht sinnentstellend verwendet werden. Ansonsten dürfen alle Texte, Grafiken und Bilder, an denen wir die Rechte haben, bei Angabe der Quelle und Information an uns, natürlich verwendet werden.
Kopiert, was das Zeug hält und legt viele, viele Links zu dieser Seite





Willkommen beim BUND! www.bund-rvso.de Sie sind auf der Homepage des BUND Regionalverbandes Südlicher Oberrhein in Freiburg





neue Presseerklärungen
14.11Nuclear Pride Coalition 2018: Perfekte, neue Atompropaganda
14.11BUND-Umwelttipp: Nistkästen bauen - Ein ökologisches Weihnachtsgeschenk
13.11Nuclear Pride Coalition, Nuclear Power: Propaganda & Greenwash
11.11Antibiotikaresistenz - Ursachen 2018: Gier, falsche Anwendung, Massentierhaltung und Produktion in Asien / Indien
10.11Taubergießen 2018: Schöne & bedrohte Natur im Naturschutzgebiet in den Rheinauen (Seilbahn)
9.11Europapark - Seilbahn über den Taubergießen? Stellungnahmen von BUND, NABU, LNV, LPO...
8.11Kalihalde / Abraumhalde Buggingen: Salz & Grundwasserversalzung durch den "Kalimandscharo" 2018
7.11Thorium Reaktor - neue AKW - Flüssigsalzreaktor 2018: Alte Lügen - Neu verpackt / Kleine, neue, "grüne" AKW und die Nuclear Pride Coalition
5.11Wildnis: Verlust & Ängste
3.11Bürgerinitiativen von der Industrie gesteuert? Wind / Windenergie / Windradgegner / Klimawandelleugner / Atomkraft / 2018

aktuelle Termine
15.11Freiburg: Greenmotions Filmfestival 2018
25.11Waldkirch: Alfred Döblin - Lesung -
26.11Kenzingen: Filmausstrahlung des Politdrama -Wackersdorf-
1.12Freiburg, Köln, Berlin: Bustransfer zur Klima- und Kohle-Demo in Köln
24.12Weihnachten 2018: Kein Grund unnötigen Scheiß zu kaufen
30.12Warnung vor diesem Terminkalender & der Homepage
31.12Dankscheen 2018

Warnung:
Wenn Sie hier Die Wahrheit suchen, werden Sie sie nicht finden. Es gibt sie nicht, "Die Wahrheit", sondern immer nur Annäherungen daran, Wahrheitsfragmente. Es wird Ihnen nichts übrigbleiben, als sich mit den Wahrheiten der AKW - Befürworter, der Wachstums- Umweltzerstörungs- und Gentechniklobby, mit Atomparteien und Globalisierungsfreunden auseinander zu setzen, um zu einer eigenen Meinung zu kommen. Misstrauen Sie Wahrheitsverkündern. Haben Sie Mut Ihren eigenen Verstand zu gebrauchen.
Axel Mayer